Rock einmal um den Park herum

Posted on: Tue, 2007-06-05 16:49 By: joeysun

Wenn das mal kein krankes Wochenende war. Glücklicherweise ist RIP doch in Nürnberg geblieben. (Am Samstag hatte Deutschland im Frankenstadion San Marino verdroschen und es gab Spekulationen, obs wegzieht, oder ganz ausfällt). Warum ich das toll finde? Einfach: Ich laufe ca 15 Minuten hin. Nur hatte die FIFA spaßigerweise die Auflage gestellt, dass der Teil des Geländes ums Stadion rum ausschließlich von ihr genutzt werden darf, also konnte man nicht die 20 Meter weg vom Max-Morlock-Platz zur Center laufen, sondern musste entweder um die Steintribüne rum, oder auf die breite Straße ausweichen. Either Way: mindestens 2 Kilometer Umweg. Suppa FIFA, ole ole!
Den RIP-Veranstaltern muss man aber zu Gute halten, dass die Organisation gut war:
War man ersma auf dem Gelände, konnte man sich frei bewegen. Die meisten Bands warn Klasse und sind abgegangen, wie paniertes Schnitzel.

Das gesammelte Bild- und Videomaterial des Wochenendes befindet sich HIER
(Alle Bilder mit Personen in Nahaufnahme hab ich rausgenommen, die gibts nur bei mir.
Sollte sich jemand wiedererkennen und unzufrieden damit sein, gilt das gleichem wie immer: Nicht verklagen, sondern bescheid sagen.)